Aktuelles

Europa blüht dank der Pflanzendekorationen auf

Die Vorliebe für Blumentürme ist kein regionaler Trend. Hängende und stehende Kaskadenkonstruktionen sind auch während der Reise durch ganz Europa zu sehen! Wunderschöne Kompositionen auf Straßenlaternen finden wir nicht nur in der deutschen Stadt Wilsdruff, sondern auch… viel weiter!

Die Kugel wird mit der Vollkommenheit assoziiert, nicht nur in der Geometrie. Nach dieser effektvollen Form strebt man auch in blumigen Dekorationen. Sorgfältig durchdachtes Kaskadensystem der Blumenampel lässt eine bunte, blumige Kugel entstehen. Innovatives Design bedeutet auch einen leichteren Zugang zu Wasser, Nährstoffen und Sauerstoff sowie ein unbegrenztes Wurzelwachstum, was zu einem noch besseren Endeffekt führt.

Deutschland, Wilsdruff | Quelle: www.blumentuerme.de

Hängende Kaskadenkonstruktionen, die man in Wilsdruff bewundern kann, erfüllen perfekt die oben genannten Versprechen. Auf Straßenlaternen, die sich im Herzen der Stadt (auf dem historischen Marktplatz und auf den angrenzenden Straßen) befinden, sind bunte Kugeln entstanden.

Deutschland, Wilsdruff, Quelle: www.blumentuerme.de

In der Stadtmitte sind zwei wichtige Elemente erschienen: Blumen und Farben. Traditionelle Anpflanzungen waren wegen des Mangels an natürlichem Boden unmöglich. Dank bunter Blumenampeln gewinnt die Stadt blumige Akzente und präsentiert sich noch schöner und freundlicher. Dies ist eine gute Idee, um das Image einer Stadt mit relativ wenig Arbeitsaufwand zu verbessern. Solche Lösungen finden auch Anerkennung der Einwohner. Wer liebt die Natur nicht oder klagt über die Anwesenheit üppiger Blumen?

Deutschland, Wilsdruff, Quelle: www.blumentuerme.de

Interessanterweise sind hängende Kaskadenkonstruktionen nicht nur in Kontinentaleuropa zu finden! Sie verzieren seit langem viele deutsche und polnische Städte, aber auch… den Inselteil Portugals! Wenn Sie Angra in Heroísmo, die touristische und administrative Hauptstadt der Insel Terceira besuchen, werden bunte Blumenampeln Ihrer Aufmerksamkeit sicherlich nicht entgehen.

Portugal, Angra do Heroísmo | Autor: Paulo Mendonca